Willkommen bei der AED

Die „Association of Entrepreneurs with Disabilities“ (Vereinigung der Unternehmer mit Behinderungen) ist die zentrale Anlaufstelle für das Unternehmertum von Menschen mit Behinderungen in Österreich.

Wir unterstützen Menschen mit Behinderungen dabei, Unternehmer*in zu werden und als Unternehmer*in zu reüssieren. Zu diesem Zweck

  • fördern wir die Vernetzung von Unternehmer*innen mit Behinderungen untereinander und mit relevanten Stakeholdern, Expert*innen und Dienstleistern;
  • beraten wir Menschen mit Behinderungen, die sich für eine Tätigkeit als Unternehmer*in in Österreich interessieren;
  • unterstützen wir die positive Meinungsbildung zum Thema Unternehmertum von Menschen mit Behinderungen in der Öffentlichkeit und
  • vertreten wir die Interessen von Unternehmer*innen mit Behinderungen gegenüber der Politik.

Die Tätigkeit der AED ist nicht auf Gewinn ausgerichtet. Der Verein verfolgt nach seinen Statuten ausschließlich und unmittelbar gemeinnützige Zwecke und ist daher ein gemeinnütziger Verein im Sinne der geltenden abgabenrechtlichen Bestimmungen.

Aktivitäten & Angebote

Bei allen Aktivitäten ist es uns ein Anliegen, die Vernetzung in ganz Österreich und darüber hinaus zu fördern. Deshalb wird versucht, alle Veranstaltungen auch online zugänglich zu machen. Derzeit in Planung sind:

  • Regelmäßige Mitglieder-Stammtische: Austausch und Netzwerken für Mitglieder. 
  • Gründer-Treff für Interessierte: Anlaufstelle für Personen, die eine Unternehmensgründung erwägen und ihre Fragen an erfahrene Unternehmer*innen stellen können. 
  • Inspirierende Key-Notes von herausragenden Unternehmern: Die beste Möglichkeit, Inspiration und Motivation zu tanken.

AED-Mitglied werden

Warum Sie dabei sein sollten

Als Mensch mit Behinderungen profitieren Sie

  • vom Know-how und den Erfahrungen erfolgreicher Unternehmer*innen aus dem Kreis unserer Mitglieder; 
  • von Veranstaltungen, die Sie persönlich voranbringen; 
  • von aktiver Kontaktpflege mit anderen Unternehmer*innen mit Behinderungen und hilfreichen Institutionen. 

Als Unterstützer*in der AED tragen Sie dazu bei,

  • das Thema Unternehmertum von Menschen mit Behinderungen in der Öffentlichkeit bekannter zu machen;
  • die Interessen von Unternehmer*innen mit Behinderungen gegenüber der österreichischen und internationalen Politik erfolgreich zu vertreten;
  • die Konventionen für die Rechte von Menschen mit Behinderungen aktiv umzusetzen. 

So werden Sie Mitglied

Wenn Sie Mitglied bei der AED werden wollen, schreiben Sie uns einfach an office@aed-austria.org

Als Mitglieder sind bei uns herzlich willkommen:

  • Menschen mit Behinderungen, die Unternehmer*in sind oder werden wollen; 
  • alle Personen und Institutionen, die Menschen mit Behinderungen beim Sprung ins Unternehmertum oder beim erfolgreichen Aufbau ihrer Unternehmen unterstützen wollen. 

Wer wir sind

Die AED hat sich aus einem bestehenden Netzwerk aus Unternehmer*innen und Wirtschaftstreibenden mit und ohne Behinderungen gebildet, das sich aktiv für die Selbstverwirklichung von Menschen mit Behinderungen einsetzt. Dank den vielseitigen Unterstützungsmöglichkeiten ist es Menschen mit Behinderungen möglich, sämtliche Rollen in der Wirtschafts- und Arbeitswelt einzunehmen und hier gleichermaßen bestehen zu können wie Menschen ohne Behinderungen. Die Funktionäre und Mitglieder möchten Menschen mit Behinderungen das Unternehmertum als echte Option aufzeigen und sie bestmöglich dabei unterstützen, selbstbestimmt und erfolgreich tätig zu sein.

Der Vorstand

Aktuelles

Unsere Presseaussendung vom 31. Jänner 2022

AED Austria | Unternehmertum als Chance für Menschen mit Behinderungen

Erste Generalversammlung 2022 der „Association of Entrepreneurs with Disabilities”. Verein will Menschen mit Behinderungen Mut zum Unternehmertum machen.

Gegründet am Tag der Inklusion im Mai 2021 stellt die „Association of Entrepreneurs with Disabilities – Austria“ (Vereinigung der Unternehmer mit Behinderungen) zum Jahresbeginn 2022 die Weichen neu.

Neben den bisher schon tätigen AED Präsident Mag. Markus Raffer und Vizepräsident Dipl.Soz. Christian Zehetgruber sind die Wiener Neustädter Trafikantin Marion Lampée, MBA MSc als Schriftführerin und Universitätsprofessor Priv.-Doz. Mag. Dr. Elmar Wilhelm M. Fürst als Kassier neu mit an Bord. Alle Vorstandsmitglieder sind Menschen mit Behinderungen und erfolgreiche Unternehmer*innen.

Als Generalsekretärin der AED konnte mit Sonja Janour-Reingrabner, MAS die vormals selbständige Kommunikationsberaterin und langjährige Medienexpertin der Berufsvertretung der Tabaktrafikanten gewonnen werden. Sie hat im Jänner die operative Leitung der AED übernommen und wird mit ihrem Knowhow den Verein tatkräftig unterstützen.

Vorrangiges Ziel der – als gemeinnütziger Verein gegründeten – AED Austria ist es, zentrale Anlaufstelle für das Unternehmertum von Menschen mit Behinderungen in Österreich zu sein.

In dieser Rolle fördert die AED die Vernetzung von Unternehmer*innen mit Behinderungen mit relevanten Stakeholdern, Experten und Dienstleistern. Weitere zentrale Aufgaben des Vereins sind die Beratung von Personen mit Behinderung, die sich für das Unternehmertum interessieren und der Auftritt als starke Interessensvertretung von Unternehmer*innen mit Behinderungen gegenüber der Politik und den Stakeholdern.

Die Monopolverwaltung GmbH (MVG) ist Gründungsmitglied des Vereins und beweist mit ihrem inklusiven Beschäftigungsmodell, dass Menschen mit Behinderungen als Unternehmer*innen erfolgreich sind. Dem sozialpolitischen Ziel folgend, werden in Österreich freiwerdende Trafiken ausschließlich an Menschen vergeben, die einen Behinderungsgrad von mindestens 50 Prozent nachweisen. Weitere Gründungsmitglieder sind die Hilfsgemeinschaft der Blinden und Sehschwachen Österreichs sowie die Firmen Tec-Innovation und Videbis.

„Dank der vielseitigen Unterstützungsmöglichkeiten ist es Menschen mit Behinderungen heute möglich, sämtliche Rollen in der Wirtschafts- und Arbeitswelt einzunehmen und hier gleichermaßen bestehen zu können wie Menschen ohne Behinderungen.“, ist Markus Raffer überzeugt. Der AED-Präsident ist erfolgreicher Unternehmer mit Behinderung: Er ist geschäftsführender Gesellschafter der Tec-Innovation GmbH, die einen smarten Schuh zur Erkennung von Hindernissen für sehbeeinträchtigte Menschen entwickelt hat, und ist seit seiner Geburt hochgradig sehbehindert.

„Mit dem Angebot der AED Austria wenden wir uns in erster Linie natürlich an Menschen mit Behinderungen, die bereits Unternehmer*in sind oder es werden wollen. Aber bei uns kann jeder Mitglied werden, der das Anliegen des Vereins unterstützt. Auch Organisationen sind als fördernde Mitglieder herzlich willkommen!“, ergänzt Sonja Reingrabner.

Auf der Vereinshomepage www.aed-austria.org findet sich neben Informationen über den Verein auch die Möglichkeit, einen formlosen Mitgliedsantrag zu stellen

Das Team der AED 2022: v.l.n.r. Christian Zehetgruber (AED Vizepräsident), Elmar Fürst (AED Vorstandsmitglied), Sonja Reingrabner (AED Generalsekretärin), Markus Raffer (AED Präsident), Marion Lampée (AED Vorstandsmitglied)

Fördernde Mitglieder

Kontakt

Association of Entrepreneurs with Disabilities – Austria

Am Belvedere 10/7.Stock /Top 11 | 1100 Wien

Telefon: +43 1 319 00 30 | Fax: +43 1 319 00 30 – 40

office@aed-austria.org

Facebook: https://www.facebook.com/aedaustria.org